Startseite Bannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Nachrichten vom Friedhof

Friedhof am Untenende / Neues Angebot für Urnenbeisetzungen

Auf dem Friedhof am Untenende wird aktuell ein ansprechender Ort für Urnenbeisetzungen angelegt.  Im Mittelpunkt wird die neu angepflanzte Trauerbuche stehen. In deren Umkreis werden die Urnen fortlaufend beigesetzt.  Auf einer Granit-Rasenkante können die Namen der Verstorbenen angebracht werden. Bei Interesse an diesem Angebot wenden Sie sich bitte direkt an die Friedhofsleiterin Elke Diekmann, 0 49 52 / 99 42 12.

 

 

Nachbarschaftshilfe auf dem Friedhof

 

Als Kind ging ich ab und zu mit meiner Oma auf den Friedhof Untenende und half ihr bei der Pflege der Gräber von Angehörigen.

Wenn dies erledigt war, wurde ganz selbstverständlich noch ein Teil des Weges von Unkraut befreit und geharkt. Das machte mir Spaß und ich hatte ein sehr gutes Gefühl dabei.

Durch meine Arbeit auf unseren Friedhöfen, erlebe ich auch heute noch, wie wichtig dieses Gemeinschaftsgefühl ist.

Unsere Friedhöfe sind für mich eine Gemeinschaftsanlage. Dort gibt es Nachbarn, die genau wie ich geliebte Menschen hier beerdigen mussten. Aus unterschiedlichen Gründen kann man sich mal intensiver und mal nicht so intensiv um die Pflege der Gräber kümmern.

Einen Dank möchte ich hier aussprechen, an all diejenigen, die dieses Gemeinschaftsgefühl teilen und z. B. Teile des Weges mit harken oder auch einmal Unkraut vom Grab des Nachbarn entfernen.

Sollte es dennoch einmal Proleme auf einem unser beiden Friedhöfe geben, rufen Sie mich gerne an.

Herzlichen Grüße

Elke Diekmann

Tel.: 04952/994212

 

 

Friedhof Schifferstraße, Obenende / Barrierefreier Zugang zur Kapelle

Die Eingangsbereiche der Friedhofskapelle wurden barrierefrei umgestaltet.

Die Firma „Garten- und Landschaftsbau Wilfried Hamel“ hat im Oktober letzten Jahres die Ein- und Ausgänge der Friedhofskapelle so umgestaltet, dass sie auch mit  dem Rollstuhl oder dem Rollator problemlos besucht werden kann. Dabei wurde die Pflasterung auf das Niveau der Eingangsstufen angehoben. Auch die Versackungen und Stolperstellen vor der Kapelle unter der Trauerbirke wurden beseitigt.

Diese Arbeiten wurden mit den Kollekten für den Friedhof Schifferstr. in 2020 gefördert. Vielen Dank den Familien und Trauergästen, die Kollekten für den Friedhof zur Verfügung gestellt haben.